Das ifb

  • besteht seit 1994 als eigenständiges wissenschaftlich unabhängiges Forschungsinstitut,
  • ist eine Einrichtung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration,
  • ist der Otto-Friedrich-Universität Bamberg angegliedert, und
    hat seinen Sitz in Bamberg.

Das Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg ist interdisziplinär ausgerichtet. Die zwölf festangestellten WissenschaftlerInnen vertreten die Disziplinen Soziologie, Psychologie und Pädagogik.

Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96045 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de

ifb-Kolloquium Familienforschung

Nächster Termin: Di 23.06.2015, 15.00 bis 16.30 h (Dieser Vortrag war ursprünglich für 19.05. geplant und musste aus organisatorischen Gründen auf 23.06. verlegt werden)

Prof. Dr. Martin Abraham
Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät (RW) Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Thema: Familiennormen und Geschäftsnormen? Ein Experiment zur Akzeptanz der Hinterziehung von Erbschaftssteuer

ifb-Neuerscheinung

Mayer-Lewis, Birgit/Rupp, Marina (Hrsg.) (2015): Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven. Leverkusen: Barbara Budrich.