Aktuelle Meldungen

Stellenausschreibung

Am Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb) ist zum 01.09.2022 folgende Stelle unbefristet zu besetzen:

  • Wissenschaftliche Mitarbeiterin / Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d)
    (50 % der regelmäßigen Arbeitszeit; Entgeltgruppe 13 TV-L)

Zum Ausschreibungstext

(29.06.2022)

Nächstes Forschungskolloquium

22. September 2022 | Achtung: abweichend diesmal an einem Donnerstag | 10:00 – 11:30 Uhr – online über Zoom

Referentin: Prof. Emanuela Struffolino, PhD, Università degli Studi di Milano, Italien

Accumulation and compensation of economic risks in the household: East and West Germany in the context of the Covid-19 pandemic

Das Kolloquium wird bis auf Weiteres online über die Plattform "Zoom" stattfinden. Wenn Sie teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte spätestens jeweils einen Tag vor dem betreffenden Kolloquium bis 10:00 Uhr eine E-Mail an sekretariat@ifb.uni-bamberg.de. Sie erhalten dann rechtzeitig von uns die Zugangsdaten, mit denen Sie am Kolloquium teilnehmen können.

(10.08.2022)

Neue Publikation aus dem Projekt Beratungsbedarfe von Stieffamilien, ein Kooperationsprojekt des ifb mit dem DJI

Abschlussbericht Beratungsbedarfe Stieffamilien Web

Hegemann, Ulrike/Heintz-Martin, Valerie/Zerle-Elsäßer, Claudia/Eichhorn, Thomas/Steinberg, Hannah Sinja (2022): Beratungsbedarfe von Stieffamilien in Bayern. Abschlussbericht. München: Deutsches Jugendinstitut.

Stieffamilien sind kein neues Phänomen, haben sich jedoch in den vergangenen fünfzig Jahren gewandelt. Sind Stieffamilien früher vor allem nach dem Tod eines Partners entstanden, bleibt der andere Elternteil heute nach einer Trennung überwiegend verfügbar und ist dem Kind durch Umgangskontakte oder Mitbetreuung verbunden. Damit sind Stieffamilien zunehmend zu einer „elternreichen“ Familienform geworden.

Stieffamilien stellen mit geschätzten 10 % an allen Familien eine bedeutsame Gruppe dar. Das zentrale Anliegen des Projektes „Beratungsbedarfe von Stieffamilien in Bayern“ war es, Erkenntnisse über die speziellen Herausforderungen und Beratungsthemen, mit denen Stieffamilien in die Beratung kommen, zu erhalten.

Bereits 2021 zum Thema erschienen ist die Handreichung für Fachkräfte der (Familien-)beratung. Beide Publikationen, Handreichung und Abschlussbericht, sind in Kooperation mit dem Staatsinstitut für Familienforschung erstellt worden

(30.05.2022)

ifb-Materialien 1-2022 zu: Geflüchtete aus der Ukraine

Aufgrund des Krieges in der Ukraine fliehen derzeit viele Menschen aus der Ukraine nach Deutschland, insbesondere Frauen und Kinder. Die aktuelle Situation ist eine große Herausforderung für alle und bei Geflüchteten, Ehrenamtlichen und Fachkräften kommen viele Fragen auf. Wir haben daher grundlegende Informationen zu rechtlichen Aspekten, Sozialleistungen, Bildung, Arbeit und anderen zentralen Themen zusammengestellt. In der Arbeit mit Familien wird auch Thema sein, wie Eltern gut mit Kindern über Krieg und Angst sprechen können, weswegen wir auch Quellen mit kindgerechten Erklärungen und Tipps für Eltern gelistet haben. Zudem finden sich Links zu Online-Deutschlernmaterialien sowie Hinweise auf (kostenlose) Fortbildungen für Fachkräfte und Ehrenamtliche.

(06.05.2022)

Nutzung der ifb-Bibliothek

Die ifb-Bibliothek bleibt weiterhin geschlossen. Bücher können im Sekretariat telefonisch (0951 96525 0) oder per Mail (sekretariat@ifb.uni-bamberg.de) vorbestellt und gegen Vorlage einer Ausweiskopie ausgeliehen werden. Hierfür benötigen wir neben Titel und Autor auch die Buchsignatur. Wir bitten um die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregelungen.

(03.05.2022)

ifb-Jahresbericht 2021 erschienen

Ifb Jahresbericht 2021 ScreenUnsere Forschungsprojekte, über die wir im beigefügten Jahresbericht informieren, waren auch in diesem Jahr vom Corona-Institutsalltag geprägt. Erstmals präsentieren wir in diesem Jahresbericht die Rubrik „Forschungsthemen im Fokus“. Dort werden wir in Zukunft aus der Fülle der Forschungsprojekte am Institut ein Thema von besonderer Bedeutung herausgreifen und ausführlich behandeln. Die neue Rubrik startet mit dem Generalthema „Arbeitsteilung in der Familie“, dessen Forschungsarbeiten dazu bereits 2005 mit der damaligen Fragestellung zur Aufteilung der unbezahlten Arbeit in Paarbeziehungen begannen. Download Jahresbericht 2021

(25.04.2022)

Ifb Tabellenband Spartenlogo Einzeilig Rgb

Seit 2006 ist die Zahl der Eheschließungen in Bayern fast kontinuierlich angestiegen. Im ersten Corona-Jahr 2020 haben in Bayern jedoch fast 10% weniger Paare geheiratet als im Jahr zuvor. (Elsas, S. und Bieber, N. (2021): ifb/Tabellenband 2021; Tabelle 2.1) Der ifb/Tabellenband 2021 mit diesen und weiteren Strukturdaten zur Lebenssituation von Familien in Bayern wird jährlich im Rahmen des Projekts Familienberichterstattung Bayern zusammengestellt und ist in der Reihe ifb-Materialien erschienen.

(20.12.2021)

Policy Brief 1/2021: Arbeitsteilung im Haushalt

Ifb Policybrief 2021-1 Arbeitsteilung Im HaushaltAlles beim Alten oder neue Muster? Frauen verbringen mehr Zeit im Haushalt als Männer, doch über Generationen hinweg werden Geschlechterunterschiede geringer. Eine ungleiche Beteiligung zeigt sich bereits im Kindesalter. Auch im Ruhestand bleiben traditionelle Muster weitgehend stabil.
Download Policy Brief

(27.07.2021)

 

kontakt.los!-Studie: Start der zweiten Online-Einrichtungsbefragung

Logo Kontaktlos Rgb JpgWelche Fragen haben Eltern in der Corona-Pandemie? Wie steht es um familienunterstützende Angebote der Bildung und Beratung? Welche innovativen Ansätze haben sich bewährt, um mit Familien in Kontakt zu bleiben? Ein Jahr nach der ersten Online-Befragung im Rahmen des Projekts „kontakt.los! Bildung und Beratung für Familien während der Corona-Pandemie“ eruieren wir im Juni 2021 in einer Wiederholungsbefragung, wie sich die Situation für familienbildende Einrichtungen und Beratungsstellen im vergangenen Jahr entwickelt hat. Zum Projekt

(02.06.2021)

Corona: Linksammlung für Fachkräfte

Logo Kontaktlos Rgb JpgWo erhalte ich Hilfe, wenn mir mit meiner Familie gerade alles zu viel wird? Kann mich während Corona mein Partner bei der Geburt begleiten? Wer hilft Mädchen und Jungen bei Sorgen und Notsituationen? Welche finanziellen Unterstützungen kann ich beantragen? Unsere Linksammlung für Fachkräfte, Mütter, Väter und Kinder bietet Informationen zu diesen und vielen weiteren Fragen in Form von Webseiten, Hotlines, Erklär-Videos und Materialien zum Download – zum Teil mehrsprachig.

(08.05.2020)

Anschrift

Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg (ifb)

Heinrichsdamm 4
96047 Bamberg

Telefon +49 (0)951 96525 - 0
Telefax +49 (0)951 96525 - 29
E-Mail: sekretariat @ ifb.uni-bamberg.de
poststelle @ ifb.uni-bamberg.de

Folgen Sie uns auf Twitter

Twitter-ifb

Twitter Jfr