Lebensformen regional

Anteil der Familien an allen Lebensformen in Bayern (2016)

29,4 % aller Lebensformen in Bayern im Jahr 2016 waren Familien mit ledigen Kindern im Haushalt. Das variierte aber von Region zu Region. Besonders hoch war der Anteil der Familien an allen Lebensformen in den Regionen Ingolstadt und Donau-Wald mit mehr als 33,0 %. In den Regionen München, Nürnberg und Allgäu war der Anteil der Familien dahingegen mit unter 27,3 % vergleichsweise niedrig.

Anteil der Familien an allen Lebensformen in Bayern (2016)

Quelle: Adam/ Rost (2018). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2018. Tab. 16

 

Anteil der Alleinerziehenden an allen Lebensformen in Bayern (2016)

6,1 % aller Lebensformen in Bayern im Jahr 2016 waren alleinerziehende Mütter oder Väter. In den Regionen Main-Rhön, Oberfranken-Ost und Donau-Iller ist der Anteil der Alleinerziehenden mit über 6,8 % vergleichsweise hoch. In der Region Nürnberg, Landshut und München war der Anteil hingegen mit unter 5,9 % eher unterdurchschnittlich.

Anteil der Alleinerziehenden an allen Lebensformen in Bayern (2016)

Quelle: Adam/ Rost (2018). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2018. Tab. 16

 

Anteil der Paare ohne ledige Kinder an allen Lebensformen in Bayern (2016)

26,4 % aller Lebensformen in Bayern im Jahr 2016 waren Paare ohne ledige Kinder im Haushalt. Überdurchschnittlich viele Paare ohne ledige Kinder lebten in den Regionen Main-Rhön, Westmittelfranken und Landshut. Besonders gering – mit weniger als 25,6 % – war der Anteil der Paare ohne ledige Kinder im Haushalt in den Regionen Ingolstadt, Regensburg und München.

Anteil der Paare ohne ledige Kinder an allen Lebensformen in Bayern (2016)

Quelle: Adam/ Rost (2018). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2018. Tab. 16

 

Anteil der Alleinstehenden an allen Lebensformen in Bayern (2016)

44,2 % aller Lebensformen in Bayern im Jahr 2016 waren Alleinstehende. In den Regionen Nürnberg, Regensburg und München lebten mit einem Anteil von 47,1 % oder höher besonders viele Alleinstehende, während in den Regionen Main-Rhön, Ingolstadt und Landshut mit einem Anteil von 38,4 % oder weniger besonders wenige Alleinstehende lebten.

Anteil der Alleinstehenden an allen Lebensformen in Bayern (2016)

Quelle: Adam/ Rost (2018). ifb-Familienreport Bayern – Tabellenband 2018. Tab. 16

Ifb Zahlen+fakten Teaser 340x200px 1
Download

Sie können die Grafiken downloaden. Klicken Sie dazu auf den Download-Link unter der Grafik. Mit einem Rechts-Klick können Sie dann "Grafik kopieren" oder "Grafik speichern" auswählen.

Verwendungshinweis

Die Grafiken der Rubrik Zahlen und Fakten sind lizenziert unter einer Creative Commons Namensnennung 4.0 International Lizenz.

Das heißt, die Nutzung der Grafiken ist frei. Sie dürfen sie Teilen und Bearbeiten, wenn Sie Staatsinstitut für Familienforschung an der Universität Bamberg – Zahlen und Fakten als Quelle nennen und angeben, ob Änderungen vorgenommen wurden.

Info

Diese Rubrik wird durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

Konzeption und Bearbeitung: Dipl.-Soz. Ursula Adam

Kontakt: ursula.adam@ifb.uni-bamberg.de

Weitere Informationen